«

»

Monatstour Mai – „Rund um Bern“

201505161

Am Morgen hing der Nebel noch tief als 20 RSC’ler gemeinsam in einer grossen Gruppe zur Monatstour Mai starteten. Und auch die Temperaturen war noch tief  –  ob wir wohl noch von den Eisheiligen begleitet wurde.

Doch schon bald gab es warm. Bereits in Worb folgte der erste Aufstieg nach Wattwil und Bangerten. Der zweite Aufstieg von Utzigen nach Lauterbach folgte kurze Zeit später. Nach der rasanten Abfahrt (einige verpassten prompt den Abzweiger) folgte die dritte Steigung Richtung Dieterswald. Nun hatten alle warm und auch die Sonne zeigte sich langsam aber sicher.

Ab Dieterswald ging es nun in zwei Gruppen weiter. Eine Schnelle und eine noch schnellere Gruppe….

Unsere Tour führte uns weiter via Krauchtal auf der Hindelbank-Rennstrecke nach Lyssach und auf verkehrsarmen Nebenstrassen nach Jegenstorf. Nun zeigte sich die Sonne entgültig und in den langen Trikots und zum Teil auch langen Hosen machte es doch schon ziemlich warm. Während die schnelle Gruppe die langen Kleider auszog konnte die zweite Gruppe wieder aufschliessen. So ging es heute auf unserer Monatstour „Rund um Bern“ öfters. Wir fuhren via Zuzwil, Bangerten, Seewil nach Schwanden und weiter nach Schüpfen. Hier trennten sich die Wege der zwei Gruppen wieder. Während ein Teil den Aufstieg nach Meikirch via Grächwil in Angriff nahm fuhr die zweite Gruppe von Schüpfen via Frienisberg nach Meikirch. Das Timing ging auf und kurz vor Uettligen trafen beide Gruppen wieder aufeinander.

In Uettligen kannte jemand einen Bio-Hof, der auch ein Restaurant betreibt. So konnten wir bei schönstem Sonnenschein unsere wohlverdiente Pause bei einem Kaffee oder frischen Glas Süssmost geniessen. Gestärkt folgte der zweite und nicht minder anspruchsvolle Teil unserer Monatstour. Via Wohlen ging es an den Wohlensee. In der Wohlei über die grosse Brücke und dann auf einer guten Naturstrasse den Wohleiberg hoch bis wir Blick auf die Berner Alpen hatten. Noch waren aber nicht alle Höhenmeter von heute geschafft. In Buech bogen wir auf die alte Rennstrecke des Strassenrennens Bern-West ein und nahmen die happige Steigung Richtung Oberbottigen in Angriff. „Das war aber ein Sauhund“ tönte es zum Teil…..

Via Matzenried, Oberwangen und Thörishaus folgte der letzte Anstieg nach Oberried. Bei Thömus fuhren wir nur durch und machten uns via Köniztal auf dem Heimweg. Kurz nach Rubigen trafen beide Gruppen wieder zusammen und so konnten die letzten Kilometer wieder gemeinsam absolviert werden.

Müde aber glücklich haben wir diese Monatstour gemeinsam geschafft. Es ist gar nicht immer so einfach mit einer so grossen Gruppe unterwegs zu sein. Doch es klappte bestens und wir verbrachten einen tollen Radlertag… und auch das Wetter spielte doch noch mit….

 

Weitere Bilder im RSC-Fotoalbum

 

201505162

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=7609

1 Kommentar

  1. Fivian Herbert

    Liebe Velofahrer/Innen
    Da kann ich den Organisatoren nur Gratulieren. Würde dies jeder Club einmal im Jahr machen, würden vielleicht auch wieder junge Rennfahrer/Innen gefunden. Es lebe der Radsport!!
    Sportlicher Gruss und weiter so
    Herbert Fivian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Switch to mobile version