«

»

Welch interessanter Gestank!

Am 21.11.2018 fand die zweijährig durchgeführte RSC Betriebsbesichtigung statt. Lediglich 6 Personen waren angemeldet und nach Abmeldung einer Person begaben wir uns zu fünft nach Uetendorf.

An der Aare bei der Autobahnausfahrt Thun Nord liegt die ARA Thunersee. Dort wurden wir von Hanspeter Reist erwartet. Nach einer kurzen interessanten theoretischen Einführung in den Prozess der Abwasserreinigung und einem Film, begaben wir uns auf den Rundgang durch die riesige Anlage. Auf schätzungsweise 50’000 m^2 werden in der ARA Thunersee die Abwasser von ca. 124’000 Personen gereinigt. Insgesamt befindet sich das Wasser vom Eintritt in die Anlage bis zum gereinigten Austritt in die Aare rund 2 Tage in der Reinigungsanlage. Dabei werden verschiedene Prozesse durchlaufen (Informationen hier). Erst vor 4 Monaten wurde ein weiterer Reinigungsbereich zur Ausfilterung von Spurenstoffen (Medikamentenrückständen) neu eröffnet.

Herr Reist konnte eindrücklich vermitteln, wie komplex die Abwasserreinigung ist. Die Anlage ist auf einem technisch hochmodernen Level, kostet viel Geld und trägt massiv zur Sauberhaltung unserer Gewässer bei. Eindrücklich war auch zu sehen, dass das Abwasser vom Niesen ebenfalls in der ARA Thunersee gereinigt wird.

Danke Hanspeter für die tolle Führung. Die nächste Betriebsbesichtigung gibt es in zwei Jahren. Wer eine Idee oder einen Bezug in eine interessante Firma hat, darf sich jederzeit bei Beat Feller melden.

Grobrechen wo unerwünschte Abfälle rausgefischt werden

Sportchef mit empfindlicher Nase

unerwünschte Abfälle im Reinigungsprozess werden gefischt und gepresst, dann verbrannt

Sandfang (letzte Chance zur Flucht für Amphibien)

Besichtigung der Vorklärbecken (zwei Becken leer, warten auf Hochwasser)

Biologiebecken mit Belüftung

Pumpen der Filtration

Beprobung des gereinigten Wassers

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=11383

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Switch to mobile version