«

»

Starke RSC-Leistungen am Bantiger

Tolle Leistung der RSC-Rennfahrerinnen und Rennfahrer beim BOE-Bergrennen Stettlen-Bantiger. Die RSC’ler mussten sich in diesem Rennen einzig vom Holländer Gosse van der Meer geschlagen geben. Hinter dem Sieger erriechten Marc Stutzmann (2. Rang), Ruben Eggenberg (3. Rang) und Sebatian Gygax (4. Rang) das Ziel auf dem Bantiger. Elia Blum als Siebter rundete die ausgezeichnete RSC-Bilanz ab. Mit Tavi Vezin konnte sich ein weiterer RSC’ler unter den Top 15 klassieren. Ein starkes Rennen zeigte ebenfalls Zina Barhoumi. Sie wurde als schnellste Dame klassiert. Pech dagegen hatte Vorjahressieger Noah Schriber. Noah hatte einen Defekt und musste das Rennen leider aufgeben.

Weitere Informationen und Rangliste:  www.swiss-cycling-boe.ch

Bilder:  Olli Laaksonlaita

 

 

Blüemlisalp-Lauf  –  RSC’ler auch zu Fuss stark unterwegs….

Am Sonntag fand der Blüemlisalp-Lauf statt. An diesem Berglauf mit Start in Reichenbach und Ziel auf der Griesalp über 10 Meilen (16 km) nahmen auch einige RSC’ler teil. Und dies zum Teil äusserst erfolgreich. So klassierte sich Tobias Kilchenmann im 40. Rang (Overall von 411 klassierten Männern) und gewann die Kategorie Junioren mit einem Vorsprung von 50 Sekunden. Das Martin Wälfer ein guter Bergfahrer ist wissen wir bereits. Dass Martin nun aber auch zu Fuss eine starke Figur machte zeigte er ebenfalls auf den anspruchsvollen 16 Kilometer. Martin klassierte sich im 212. Rang (Overall). Das Ziel sogar im 141. Rang erreichte Swen Kisslig.

Das Rennen der Damen absolivierte Zina Barhoumi als Vorbereitung für die nächste Quersaison. Zina kam gut den Berg hoch und lassierte sich im 42. Rang (Overall Damen). Im gleichen Rennen erriechte Franziska Baumann das Ziel im 186. Rang.

Weitere Informationen:  http://www.bluemlisalp-lauf.ch/

 

 

Bantiger-Triathlon in Stettlen  –  Sieg für Tobias Kilchenmann

Bereits am Samstag fand in Stettlen der Bantiger Triathlon statt. Tobias Kilchenmann zeigte einmal mehr das er aktuell in sehr guter Form ist. Er konnte das Rennen in seiner Kategorie für sich entscheiden und so einen tollen Saisonsieg feiern! Bravo Tobias.

Weitere Informationen:  http://www.tvstettlen.ch/bantiger/

 

 

 

Elsa-Biketrophy in Estavayer  –  Top Resultat für Sebastian Gygax

Mit der Elsa-Biketrophy in Estavayer hat die Bike-Marathon-Saison nun auch in der Schweiz richtig gestartet. Aus Sicht der RSC’ler ist der Start mehr als geglückt. Sebastian Gygax zeigte über 60 km ein sehr starkes Rennen und klassierte sich am Schluss im 11. Rang! Ebenfalls über die 60 km waren Thomas Gut (77. Rang Overal), Manfred Walther (154. Rang)  und Roland Oswald (164. Rang) am Start.

Auf der 30 km-Strecke war Didier Buri unterwegs. Didier klassierte sich im 91. Rang. Colin Buri absolvierte ein starkes Rennen über 20 km und konnte sich über den 17. Rang freuen.

Weitere Informationen:  http://www.elsabiketrophy.ch/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10954

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Switch to mobile version