Bfeller

Informationen zum Autor

Name: Beat Feller
Angemeldet seit: 26. Oktober 2011

Aktuelle Beiträge

  1. Schneeschuhtour am 27. Januar 2019 — 3. Januar 2019
  2. Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! — 23. Dezember 2018
  3. Welch interessanter Gestank! — 22. November 2018
  4. Eine hügelige Reise zum Vreneli abem Guggisberg — 9. Juni 2018
  5. DV SwissCycling Kt. Bern: Organisator und Podestplätze! — 4. März 2018

Die meisten Kommentare

  1. RSC Sommerfest 2012! — 9 Kommentare
  2. 4 Streckenposten für Hindelbank gesucht! — 2 Kommentare
  3. Ein RSC Vorstandsmitglied am „guiden“! — 2 Kommentare
  4. BOE Rennen Mühlethurnen: Helfer gesucht! — 2 Kommentare
  5. WIKI-Parkdienst Masterround — 2 Kommentare

Liste der Autorenbeiträge

Schneeschuhtour am 27. Januar 2019

Vorab allen nochmals ein gutes neues RSC Jahr 2019!

Hiermit laden wir euch ein zur diesjährigen RSC Schneeschuhtour. Bist auch du dabei?

Im Moment lassen die Witterung und die Schneeverhältnisse noch keine Evaluation einer Strecke zu. Es kann also sein, dass von den folgenden Eckpunkten etwas abgewichen werden muss:

Datum: Sonntag, 27.01.2019
Zeit: Treffpunkt: 08.00 Parkplatz Coop Heim und Hobby, Münsingen

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Was ist zu erwarten: 4 – 5 h Wanderzeit / ca. 600 Höhenmeter
Anmeldung: Über das Formular hier: ANMELDUNG
Anmeldung bis zum 23.01.2019
Mitnehmen: o   Geeignete Schneeschuhe (eigene oder z.B. bei Berger-Sport gemietete)

o   Gute Schuhe (Mindestens warme Wanderschuhe)

o   Wander- oder Skistöcke

o   Warme, atmungsaktive Kleidung

o   Mütze, Sonnenbrille, Sonnenschutz

o   Verpflegung

o   Genügend (warme) Getränke

Leitung & Fragen: Nik Zeindler

Kapellenweg 8

3110 Münsingen

031 721 65 94 / 079 542 57 76

nik.zeindler@bluewin.ch

 

Folgende Personen nehmen teil (Stand 14.01.2019):

  • Zeindler Nik (Leitung)
  • Schriber Noah
  • Bohnenblust Michael
  • Hunger, Thilo
  • Wanner Hans
  • Feller Beat
  • Lüdi Richard
  • Schriber Katjana

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=11481

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen allen RSClerinnen und RSClern und ihren Familien, Freunden und Bekannten ruhige Tage, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir freuen uns, mit euch allen in ein sportlich ereignisreiches Velojahr 2019 zu starten.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=11455

Welch interessanter Gestank!

Am 21.11.2018 fand die zweijährig durchgeführte RSC Betriebsbesichtigung statt. Lediglich 6 Personen waren angemeldet und nach Abmeldung einer Person begaben wir uns zu fünft nach Uetendorf.

An der Aare bei der Autobahnausfahrt Thun Nord liegt die ARA Thunersee. Dort wurden wir von Hanspeter Reist erwartet. Nach einer kurzen interessanten theoretischen Einführung in den Prozess der Abwasserreinigung und einem Film, begaben wir uns auf den Rundgang durch die riesige Anlage. Auf schätzungsweise 50’000 m^2 werden in der ARA Thunersee die Abwasser von ca. 124’000 Personen gereinigt. Insgesamt befindet sich das Wasser vom Eintritt in die Anlage bis zum gereinigten Austritt in die Aare rund 2 Tage in der Reinigungsanlage. Dabei werden verschiedene Prozesse durchlaufen (Informationen hier). Erst vor 4 Monaten wurde ein weiterer Reinigungsbereich zur Ausfilterung von Spurenstoffen (Medikamentenrückständen) neu eröffnet.

Herr Reist konnte eindrücklich vermitteln, wie komplex die Abwasserreinigung ist. Die Anlage ist auf einem technisch hochmodernen Level, kostet viel Geld und trägt massiv zur Sauberhaltung unserer Gewässer bei. Eindrücklich war auch zu sehen, dass das Abwasser vom Niesen ebenfalls in der ARA Thunersee gereinigt wird.

Danke Hanspeter für die tolle Führung. Die nächste Betriebsbesichtigung gibt es in zwei Jahren. Wer eine Idee oder einen Bezug in eine interessante Firma hat, darf sich jederzeit bei Beat Feller melden.

Grobrechen wo unerwünschte Abfälle rausgefischt werden

Sportchef mit empfindlicher Nase

unerwünschte Abfälle im Reinigungsprozess werden gefischt und gepresst, dann verbrannt

Sandfang (letzte Chance zur Flucht für Amphibien)

Besichtigung der Vorklärbecken (zwei Becken leer, warten auf Hochwasser)

Biologiebecken mit Belüftung

Pumpen der Filtration

Beprobung des gereinigten Wassers

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=11383

Eine hügelige Reise zum Vreneli abem Guggisberg

Es ist Samstag, der 09.06.2018, 10.00 Uhr. Die letzten RSCler treffen bei der Südstrasse GmbH ein, wo wir diesmal Treffpunkt haben. Der letzte der eintrifft ist ein unbekanntes Gesicht. Wir freuen uns immer extrem, neue Mitglieder oder solche die Interesse an einer Mitgliedschaft haben, auf unseren Monatstouren zu begrüssen!

Geplant war eine rund 105 km lange Tour ins Schwarzenburgerland nach Guggisberg. Also starteten 15 Personen via Kirchdorf nach Riggisberg. Schon in Mühlethurnen hatten wir einen platten Reifen. Nach Riggisberg stiegen wir konstant weiter nach Rüeggisberg und weiter über eine wunderschöne Panoramastrasse nach Hinter- und Vorderfultigen. Dann gings erstmals in einen Graben – zum Schwarzwasser. Nach einer kurzen Gegensteigung trafen wir auch schon in Schwarzenburg ein.

Ohne Halt ging es weiter. Und wie könnte es anders sein, wartete wieder ein Graben auf uns. Diesmal überquerten wir die Sense. Die folgende Gegensteigung nach Heitenried brachte die ersten ins Schnaufen. So kam es auch zu einem Auffahrunfall in der Gruppe (!). Also ging es danach halt mit leicht improvisiertem, dafür umso schnittigerem Schalthebel, weiter. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Via Alterswil und Zumholz drangen wir in den dritten Graben ein. Nach dieser letzten Querung der Sense folgte ein Anstieg über schmale und verkehrsarme Strassen nach Guggisberg. Dort stärkten wir uns mit Nussgipfel (einige mit mehreren!), Sandwich, Kaffee, Cola, Bierli und Wasser. Nebenan in der Kirche wurde fleissig geheiratet, so kam es diesmal auch zu einem etwas anderen Gruppenfoto:

Von Guggisberg (1110 M.ü.M.) ging es nun stetig – unterbrochen von einigen Gegensteigungen – nach unten ins Tal nach Wattenwil. Von dort fuhren wir via Forst – Längenbühl nach Uetendorf und retour nach Münsingen. Es war auch höchste Zeit, denn in der letzten Abfahrt musste Mario in einer rutschigen Rechtskurve den Notausgang ins Feld nehmen.

Nach 96 km und 1600 Hm trafen wir wieder in Münsingen ein. Der Blick aus dem Fenster hatte getäuscht. Die Wolken waren der Sonne gewichen und liessen den einen oder anderen Arm rot werden… Die heutige Ausfahrt führte über wunderbare, meist verkehrsarme, Strassen. Die Temperaturen waren je höher desto angenehmer und immer wieder spendeten Fahrtwind und Wälder Erfrischung.

Auf gehts am 14. Juli 2018 zur nächsten Monatstour!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10964

DV SwissCycling Kt. Bern: Organisator und Podestplätze!

Am Freitag, 02.03.2018, fand im Gasthof Bären in Münsingen die 116. Delegiertenversammlung von Swiss Cycling Kanton Bern statt. Der RSC Aaretal Münsingen organisierte die Versammlung, an welcher aufgrund der Verkehrsverhältnisse, schlussendlich 32 Delegierte teilnahmen. Nach der Versammlung offerierte die Verbandsleitung zusammen mit dem RSC Aaretal Münsingen ein Bärenplättli.

Die Jahresberichte des Präsidenten und der Sportlichen Leitung wurden genehmigt. Marlise Nydegger (Finanzen) und unser Vereinsmitglied Michael Bohnenblust (Vize-Präsident) wurden in ihre Ämter wiedergewählt. Das Jahresprogramm wurde präsentiert, es kann unter https://www.swiss-cycling-bern.ch/sport-rennkalender-2018/ abgerufen werden.

Herzlich gratuliert der RSC Aaretal Brigitte Padrock und Jürg Käser! Die fuhren anlässlich der Hobbymeisterschaft 2017 aufs Podest. Brigitte belegte bei den Damen Rang 1, vor Olivia Koradi und Daniela Glaus. Jürg belegte bei den Hobby A Rang 2, hinter Remo Aeschbacher und vor Kevin Schaffner! Die Gesamte Rangliste mit weiteren klassierten RSClern gibt es hier.

Nächstes Jahr findet die Delegiertenversammlung in Magglingen statt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10723

Bericht der 23. Hauptversammlung

Gestern Freitag, 26.01.2018 fand die 23. Hauptversammlung des RSC Aaretal Münsingen im Gasthof Ochsen statt. Vor über 70 Personen eröffnete Präsident Beat Feller die Versammlung und führte durch die Traktanden. Sportchef Michael Bohnenblust  und Präsident Beat Feller  trugen ihre Jahresberichte vor. Beide konnten auf ein äusserst intensives, aber auch äusserst erfolgreiches RSC Jahr 2017 zurückschauen.

Wiederum konnte der RSC mehr Eintritte als Austritte verbuchen. Die Vielfalt der RSC Mitglieder ist somit wiederum gestiegen. Alle Neumitglieder werden an dieser Stelle nochmals herzlich im Verein begrüsst! Im Vorstand kam es zu keinen Demissionen. Martin Däpp wurde als Finanzchef für weitere zwei Jahre gewählt. Er hat jedoch direkt angekündet, per Ende 2019 einen Nachfolger für die RSC Finanzbetreuung zu suchen. Beat Feller darf nach der Wiederwahl zwei neue RSC Jahre als Präsident in Angriff nehmen. Zusammen mit Pascal Chevalier, Michael Bohnenblust und Patrick Studer ist der 5-köpfige Vorstand komplett besetzt.

Einige der Neumitglieder im RSC! Herzlich Willkommen!

Besonders erfreulich war die von Martin Däpp präsentierte Jahresrechnung. Trotz eingeplantem kleinen Verlust schloss die Rechnung mit einem Gewinn. Auch der Finanzabschluss des GP Mobiliar, für welchen Ueli Schweizer die Rechnung führte, war äusserst erfolgreich. Die Versammlung genehmigte die Rechnung und auch das folgend präsentierte Budget einstimmig.

 

Der Vorstand präsentierte das Tätigkeitsprogramm 2018. Wiederum wird es monatlich Touren geben, es werden an drei Abenden Trainings angeboten, es wird wieder Sommerfest und Betriebsbesichtigung geben und die Saison soll auch im nächsten Jahr mit dem Schlusshöck geschlossen werden. Das Trainingslager vom April 2018 ist bereits ausgebucht. Im 2018 startet der RSC den Versuch, an zwei Monatstouren eine E-Bike Gruppe zu integrieren. Das Tätigkeitsprogramm wurde im Internet aufgeschaltet. Informationen folgen jeweils vor den Anlässen.

Zum Versammlungsende ehrte der Vorstand Marc Stutzmann, Micah Gross, Pascal Weber, Zina Barhoumi und Ruben Eggenberg für ihre gewaltigen sportlichen Leistungen im letzten Jahr. Fred Studer überreichte den drei erstgenannten ein Goldvreneli. Mit dem traditionellen RSC Spitzbub wurden auch die Helferdienste von Martin Wäfler, Judith Wäfler und Marianna Steck geehrt.

 

 

Die anwesenden Geehrten: Bernhard Stutzmann (als Vertretung für Marc Stutzmann), Micah Gross, Fred Studer, Pascal Weber, Zina Barhoumi

Geehrt für Helferdienste: Marianne Steck, Judith und Martin Wäfler

Nach verschiedenen Informationen bedankte sich Ehrenpräsident Nik Schweizer für die Arbeit des Vorstandes. Um 21.30 Uhr wurde die Hauptversammlung geschlossen.

Als kleine Überraschung wurde den Mitglieder im Anschluss im Ochsengarten das neue Vereinsfahrzeug mit spektakulärer Show ( 😉 ) präsentiert. Dazu offerierte die Marag Garagen AG von Toffen einen Glühwein und einen Punsch. So fand die RSC Hauptversammlung einen gelungenen Abschluss.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10600

Saisonschlusshöck mit Trikotpräsentation

Am Freitag 17.11.2017 fand der traditionelle RSC Saisonschlusshöck in Münsingen statt. Knapp über 90 Personen waren dabei, sicher nicht zuletzt um das neue RSC Trikot ab der Saison 2018 präsentiert zu bekommen.

Und genau mit dieser Trikotpräsentation wurde in den Abend gestartet. Präsident Beat Feller gab einen Rückblick über die Trikotentwicklung im RSC Aaretal., jeweils musikalisch mit dem Hitparadenhit Nr. 1 aus dem betreffend Jahr begleitet. So schwebte Emil Bohnenblust zu Bryan Adams mit dem allerersten RSC Trikot der Geschichte – von 1995 – auf die Bühne. Thomas Chevalier fügte sich mit einer leichten Weiterentwicklung des Trikots zu „My Heart will go on“ direkt an. Martin Däpp präsentierte zu „Chihuahua“ das berüchtigte „Pläterlitrikot“ worauf Christian Schneeberger mit dem Trikot aus dem Jahre 2006 folgte. Seit 2012 fahren die RSClerInnen mit dem aktuellen Trikot. Dieses wurde von Zina Barhoumi präsentiert. Die grossartige Unterstützung sämtlicher Trikotsponsoren konnte an dieser Stelle verdankt werden.

Dann folgte – nach einer kurzen Überraschung durch Joël Häberli – die Präsentation des Trikots ab der Saison 2018 durch Ruben Eggenberg. Das neue Trikot überzeugt mit Schlichtheit, mit Treue zu den Clubfarben, mit Qualität und mit neuen Sponsoren. Speziell verdankt werden konnten die neuen Trikotsponsoren Südstrasse GmbH von Münsingen und OLWO Otto Lädrach AG von Worb. Weiter dabei als Sponsoren sind auch die Ramseier Rubigen AG, die Marag Marti AG von Toffen und die Vaterlaus AG von Münsingen. HIER gibt es weitere Informationen zum Trikot und zur Bestellung.

Im Rahmen des Hallentrainings am Donnerstag 23.11.2017 gibt es die Möglichkeit das Trikot nochmals live anzuschauen und gleich vor Ort die Bestellung vorzunehmen.

Nach der Trikotpräsentation folgte das traditionelle Raclette Essen. Parallel dazu konnte das neue Trikot bereits für die Auslieferung im Frühling bestellt werden. Erneut brachten zahlreiche RSClerInnen ein Dessert mit, so dass auch das Dessertbuffet eine Augenweide war.

Erst um Mitternacht ging der Saisonschlusshöck von 2017 langsam zu Ende. Dem Vorstand ist an dieser Stelle für die aufwendige Erarbeitung des neuen Trikots gedankt! Der Saisonschlusshöck war übrigens für alle Teilnehmer kostenlos, da durch die Festwirtschaft vom HalloVelo! Anlass im letzten August ein Gewinn ergangen ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10419

Neuheiten(Show) Südstrasse

Liebe Vereinsmitglieder
Die neue Saison nähert sich in grossen Schritten. Eine neue Saison bedeutet immer Neuigkeiten! Neu werden im nächsten Jahr die Vereinssponsoren des RSC Aaretal Münsingen sein. Dies bedeutet, dass wir auch mit einem neuen Vereinstrikot die Radsportszene mitgestalten werden. Ab 2018 wird der RSC zudem eine Partnerschaft mit der Südstrasse GmbH in Münsingen haben. Am Saisonschlusshöck vom 17.11.2017 (Anmeldung folgt bald) erfahrt ihr mehr, das Trikot wird präsentiert und die Sponsoren vorgestellt! Bitte haltet euch diesen Termin frei.

Da in der neuen Saison mit Bestimmtheit der Eine oder Andere sein Material erneuern wird, gibt die Südstrasse GmbH den Vereinsmitglieder jetzt schon exklusiv die Möglichkeit, an der Neuheitenshow einzukaufen. Bei Einkäufen ab 300 Franken gehen 2% als Sponsoring in die Vereinskasse!

Die Neuheitenshow im Velogeschäft Südstrasse findet statt am:
– Freitag, 06.10.2017, von 09.00 – 20.00 Uhr
– Samstag, 07.10.2017, von 09.00 – 18.00 Uhr

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rscaaretal.ch/?p=10252

Ältere Beiträge «

Switch to mobile version